Der Tod des Mose und sein Erbe - a podcast by ZEIT ONLINE

from 2021-07-02T06:00

:: ::

Obwohl Mose seinem Gott so lange treu gedient hat, darf er das versprochene Land zwischen Jordan und Mittelmeer nicht betreten. 1948 besiedeln jüdische Flüchtlinge aus aller Welt dasselbe Land neu, was zur Gründung des heutigen Staates Israel führt.

Im Bibelpodcast erzählen die Pfarrerstöchter Sabine Rückert und ihre Schwester Johanna Haberer die unglaublichen Geschichten aus dem Buch der Bücher, mit dem sie aufgewachsen sind.In Folge 44 geht es um das Erbe des größten Propheten im Alten Testament – Mose.

Bibelstelle: 5. Buch Mose, Kapitel 33 und 34Weitere Links zur Folge:

Bastian Berbner: „Wie Herr Ruppin ein Land erbaute“, ein ZEIT-Dossier vom 11. April 2018 (https://www.zeit.de/2018/16/israel-juedischer-staat-arthur-ruppin-palaestina)

Further episodes of Unter Pfarrerstöchtern

Further podcasts by ZEIT ONLINE

Website of ZEIT ONLINE